Leistungsspektrum für Augenärztin Eva Navarro.

Die Möglichkeiten der augenärztlichen Leistungen umfassen die vollständige Untersuchung des vorderen, mittleren und hinteren Augenabschnittes unter Einbeziehung aller ophthalmologischer Untersuchungsmethoden einschließlich moderner Laser-, Ultraschall- und Video- verfahren. Darüber hinaus werden alle augenärztlichen Operationen durchgeführt.


Die augenärztlichen Routineuntersuchungen erfolgen an modernsten Untersuchungseinheiten, die auch die Behandlung immobiler Patienten ermöglichen. Spezialgeräte zur Untersuchungen aller Augenabschnitte der modernsten Technik gelangen zum Einsatz.


Zur Früherkennung des Grünen Stars (Glaukom: Störung der Augeninnendruckregulation) kommen neben den routinemäßigen Tonometrieverfahren zur Augeninnendruckkontrolle und Perimetriemethoden zur Gesichtsfelddiagnostik auch Ultraschalluntersuchungen zur Hornhautdickenmessung (Pachymetrie), Sehnervuntersucungen mit dem OCT und modernste elektrophysiologische Untersuchungen (Pattern-ERG) zur Anwendung.


Die Dokumentation von Netzhaut- und Sehnervenbefunde erfolgt mit einer Digitalkamera, als bildgebendes Verfahren steht eine Fluoreszenzangiographiekamera mit digitaler Bildverarbeitung zur Verfügung, als auch ein OCT (Optical Coherence Tomography).



Durch die Chirurgie mit thermischen Lasern (Argon-Laser, Diodenlaser) können diabetische Netzhauterkrankungen, Venenthrombosen der Netzhaut sowie Netzhautlöcher u.a. behandelt werden.


Plastische Lidkorrekturen, chirurgische Sanierung der ableitenden Tränenwege sowie Korrekturen von Stellungsfehlern der Augen (Schieloperationen) werden wie alle übrigen Augenoperationen mit Unterstützung eines erfahrenen Teams von Anästhesisten durchgeführt. Schwerpunkt der operativen Tätigkeit liegen im Bereich der Intraocularchirurgie. Hierzu gehören die chirurgische Entfernung des Grauen Stars sowie die Nachstarbehandlung durch einen speziellen YAG-Laser. In der operativen Behandlung des  Grünen Stars (Glaukom) werden Filtrationseingriffe, sowie rein laserchirurgische Methoden an-gewendet.


Alle modernen mikrochirurgischen Verfahren der Netzhaut- und Glaskörperchirurgie kommen zum Einsatz. Behandelt werden z. B.  Augen mit Netzhautablösungen aller Art, diabetischer Netzhauterkrankung, Maculalöchern, Einblutungen, komplexe Verletzungen mit und ohne Fremdkörper im Augeninnern, die feuchte altersabhängige  Maculadegeneration (AMD) und Entzündungen des Augeninnern. Häufig kommen hier auch kombinierte Operationen mit gleichzeitiger Operation des grauen Stars und Einsetzen einer Kunstlinse zur Anwendung.


Einen besonderen Schwerpunkt stellt dabei die mikrochirurgische und laserchirurgische Behandlung von Erkrankungen der Macula dar. Routinemässig werden die modernen Medikamente, die bei der Maculadegeneration heute notwendig sind, operativ eingesetzt. Insbesondere die feuchte Maculadegeneration hat durch die modernen Wirkstoffe eine Behandlungsmöglichkeit erfahren.


Die Behandlung von Fehlsichtigkeiten durch Laserverfahren (Lasik) ist ein Routineingriff des Op-Zentrums. Der Klinik steht hierbei einer der gewebeschonendsten und schnellsten Hochleistungslaser zur Verfügung.

Das Augen-Op-Zentrum und die Praxen sind zertifiziert. Dr Holzwig operert seit 25 Jahren.


Es werden fast alle augenärztlichen Untersuchungen und Operationen durchgeführt.